Software – IT – Technologie Unternehmensnachfolge —– Kauf – Verkauf – M&A

Unser aktueller Erfolg: Normalienhersteller investiert in Digitalisierung Meusburger übernimmt Segoni -einen Berliner ERP Anbieter- zum 1.10.2018. Wir haben den Verkäufer beraten.   

Unsere realisierten Mandate sind kleine Unternehmen unter 1 Mio. Umsatz bis zur Größenordnung > 60 Mio. € Umsatz als reversed Merger mit Börsennotierung in den USA.

Langjährige Erfahrung in der IT und Softwareindustrie geben Ihnen die Sicherheit einer professionellen Unterstützung. Wir beraten Sie umfassend zu allen wichtigen Themen in der Softwareindustrie, um den bestmöglichen Fit für Sie zu finden.

Wir haben permanent Anfragen von solventen Käufern. Sprechen Sie mit uns: 08196 – 9342- 700 oder 0171 745 8941

Interessantes

Unternehmensbewertung mal anders – der optimale Verkaufserlös für Ihre Unternehmensnachfolge.

Welche M&A Transaktionsvolumen, Unternehmenswerte und Kaufpreise sind bei kleineren (Software-)Unternehmen möglich? Für eine erste Beurteilung –insbesondere bei Softwareunternehmen- bietet sich das „Multiple“-Verfahren am Beispiel kleinerer SW Unternehmen an: das 5-7 fache des EBITs oder das 2-3 fache des Wartungsvolumens oder das 1,x fache des Umsatzes Zu berücksichtigen ist zudem der Saldo aus der Cash/Debt Betrachtung …

Mit Startups zur künstlichen Intelligenz. Stark oder schwach? Seien Sie mutig!

In der laufenden Diskussion wird vergessen, oder bei unseren Talkshowteilnehmern schlicht nicht verstanden, dass man tunlichst zwischen schwacher und starker KI unterscheiden sollte. Starke“ und „schwache“ KI, was bedeutet das ? Forscher unterscheiden zwischen „schwacher“ und „starker“ KI. Die schwache KI findet sich in Expertensystemen, z.B. bei der medizinischen Diagnoseunterstützung oder mit Assistenzsystemen für die …

Der Ablauf einer Unternehmensnachfolge

6 Monate, 1 Jahr oder viel länger ?Welche Zeitdauer ? Welcher Aufwand ? Die Größenordnung ist dabei nicht unbedingt relevant. Dieser Ablauf gilt für kleinere Unternehmen wie auch für Unternehmen in der Größenordnung von 50 Millionen und mehr Umsatz. Auch ist ein ausreichender Aufwand für beratende Juristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer bei kleineren Unternehmenstransaktionen einzuplanen. Je transparenter und korrekter die Situation und …